Mirco's Reiseblog


Momentan in Deutschland

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Guangxi-CN
    Guangdong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Yunnan-CN
    Hubei-CN
    Shaanxi-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Kambodscha
    Vietnam
    Philippinen
    Japan
    Iran
    Indien
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia







http://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schindler`s Tankstelle

Letzte Woche war ich beruflich einen Tag in Beijing (Peking) unterwegs. An sich nichts Außergewöhnliches, früh zwei Stunden hin- und am Abend wieder zurückgeflogen. Ich hatte trotz des etwas engen Zeitplans die Gelegenheit einen einmaligen Gourmet Tempel zu besuchen - Schindler`s Tankstelle



Steffen Schindler ist gelernter Metzger aus Ostdeutschland. Anfang der 90er Jahre, direkt nach der Wende, entschloss er sich sein Glück als Gastronom in Beijing zu versuchen. Bis heute entstammen alle seine urdeutschen Gerichte aus eigener Hausschlachtung. So etwas gibt es in China nur in Beijing. Im Bild, eine üppige Vesperplatte. ;-)



Er hat mit seiner Idee schnell etwas geschafft wofür selbst renommierte Firmen viele Jahre gebraucht haben, nämlich in China gewinnbringend zu wirtschaften. Er hat durch Beharrlichkeit und Qualitätsdenken seinen persönlichen Traum verwirklichen können. In seinem Restaurant versorgt er Liebhaber der deutschen Küche unteranderem mit Schweinshaxen, Kassler und Bratwürsten. Dazu stehen Beilagen wie hausgemachter Kartoffelsalat oder mundendes Sauerkraut auf der vielfältigen Speisekarte.



Vor allem nach längerer Aufenthaltsdauer in China ist es auch mir ein Genuss in der „Tankstelle" zu gastieren. Wir haben zwar sogenannte „Deutsche Küche" in Shanghai und sogar in Ningbo, allerdings liegen zwischen diesen Einrichtungen und „Schindler´s Tankstelle" große Unterschiede. Bei Menüauswahl, Qualität und auch preislich ist Schindler einzigartig in China. Ein Gericht ist hier nicht kostspieliger als in einer vergleichbaren Gaststätte in Deutschland. :-)



Es ist eine echte Oase und deshalb gibt`s natürlich auch was Vernünftiges gegen den Durst. ;-)

24.1.17 02:56
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (24.1.17 06:21)
Hallo Mirco,

da hast Du also in Beijing einmal "aufgetankt" und genossen, was die deutsche, "gutbürgerliche Küche" an Leckerem so hergibt. Ich kann das schon nachvollziehen, wie sehr das heimische Essen lockt, wenn man es üblicher Weise nicht bekommt und wenn man es im fernen China auch noch mit einem Hefeweizen "hinunterspülen" kann. ;-)

Tolle Geschichte und im Bezug auf "Schindlers Liste" fällt mir ein, wer die "Tankstelle" erreicht hat, ist dem Tod auf´s Angenehmste "von der Schippe gesprungen". ;-)


Marie / Website (24.1.17 06:44)
Hallo Mirco,
das ist ja absolut genial. Ich kann mir gut vorstellen, dass einem das deutsche Essen nach einer Weile fehlt. Und sieht alles wirklich sehr gut aus.
LG, Marie


(24.1.17 11:54)
Hallo,
klingt, als hättest du im fernen China zwischendurch ein wenig Heimweh bekommen. Sieht aber auf jeden Fall sehr lecker aus


Elisabeth / Website (24.1.17 20:53)
Hi Mirco,
schaut sehr gemütlich aus das Lokal, und das Essen sieht auch gut aus. Fehlen nur noch Tiroler Pressknödel und Wiener Schnitzel :-)...morgen darf ich hoffentlich auch wieder zuschlagen, heute musst ich wegen der OP bis 19.00 ohne Essen aushalten :-(
LG aus Innsbruck, ich genieß grad den Ausblick Ibk by night aus dem 6. Stock der Klinik

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung