Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Hainan-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Myanmar
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hot Pot - Eine kulinarische Erquickung

Seinen Ursprung hat der Hot Pot, übersetzt bedeutet es Feuertopf, in China und deshalb schmeckt er hier auch am allerbesten. Seine Geschichte reicht mehr als 1000 Jahre zurück. Infolgedessen ist es die traditionsreichste Art von Nahrungsaufbereitung in ganz Asien.



Vorzugsweise speisen Chinesen aus dem Hot Pot, sobald sich eine größere Personengruppe zur gemeinsamen Mahlzeit trifft. Jeder kann seine favorisierten Zutaten bestellen und nach Wunsch in der heißen Brühe zubereiten. Feuertopf klingt sehr würzig und tatsächlich wird die klassische Version mit extrem scharfer Chilisoße serviert. Heutzutage wird häufig eine geteilte Ausführung bestellt. Hierfür ist der Kochtopf, in eine scharfe sowie milde Hälfte unterteilt. So kommt auch in einer großen Runde jeder auf seine Kosten. :-)



Der Sud kann in verschiedenen Geschmacksrichtungen bestellt werden. Als Fleischbrühe, Tomatensoße, mit Pilzen, Fischgeschmack oder als Zwiebelsuppe, um nur einige der zahlreichen Auswahlmöglichkeiten zu nennen. Im Hot Pot können nahezu alle Lebensmittel zubereitet werden. Allerdings haben sich die Gaststätten zumeist in eine bestimmte Richtung spezialisiert und demzufolge sollte auch ausgewählt werden. In einem für „Seafood“ (Fisch & Meeresfrüchte) bekannten Hot Pot Restaurant sollte man kein Rindfleisch bestellen, auch wenn es vielleicht irgendwo unten auf der Speisekarte aufgeführt ist. Teilweise werden, wie bereits aus China gewohnt, etwas groteske Fressalien angeboten. Hier zu sehen ist ein Teller voll mit Schweinehirn. :-)



Mein Lieblingsrestaurant hat sich auf „Beef“ (Rindfleisch) aller Art spezialisiert. Im „Chao Shan Beef Hot Pot Restaurant“ kommt nur delikateste Qualität in den Topf.



Zu jeder Fleischsorte erhält man eine Zeitempfehlung, wie lange diese in den kochenden Sud getaucht werden sollte. Hält man sich daran, zergeht einem das Resultat auf der Zunge. :-)



Natürlich kann von unerfahrenen Köchen, fachmännische Unterstützung der Bediensteten in Anspruch genommen werden... ;-)



Dazu gibt es eine schier endlose Auswahl an Beilagen, diese werden mit dem Fleisch einher im Topf gekocht.



Auch alleine oder in kleiner Gruppe gibt es Möglichkeiten Hot Pot zu genießen. In diesen Lokalitäten bekommt jeder Gast seinen eigenen Topf auf die Platte gestellt. Die Delikatessen fahren einem auf dem Fließband direkt an der Nase vorbei und jeder nimmt sich wonach ihm gelüstet. :-)



Alleine in Ningbo gibt es hunderte Lokalitäten, welche Hot Pot in irgendeiner Form anbieten. Trotzdem ist viel Glück nötig, um einen Tisch ohne längere Wartezeit ergattern zu können.

24.2.17 04:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung