Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Myanmar
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Deutsche Küche - Wie hab ich dich vermisst (14.12.2017 – 28.12.2017)

Wieder zurück in meiner Wahlheimat, wundern sich die chinesischen Kollegen über meinen dicker gewordenen Bauch. Dieser Zustand herrscht natürlich nur vorübergehend. ;-) Aber kein Wunder, habe ich doch so manche lange vermisste Leckerei genossen. Ein Beispiel hierfür ist ein schön durchgebackener Karpfen... :-)



...oder eine schöne Hausmacher Stadtwurst auf Sauerkraut. :-)))



Auch dieses Jahr war ich wieder auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt zu Gast. Die große Feuerzangenbowle, ist für die Besucher aus aller Welt ein absolutes Highlight.



„Drei im Weggla" gehören, auf dem weltweit bekannten Weihnachtsmarkt, natürlich zum Pflichtprogramm.



Hoch über alledem thront die berühmte Nürnberger Burg…



…von dort bietet sich ein toller Blick über die Stadt. :-)



Bad Windsheim, einen Kurort ganz in der Nähe meines Elternhauses, habe ich ebenfalls besucht…



…neben der berühmten Franken-Therme, gibt’s dort ein hervorragendes griechisches Restaurant, wo ich mir erneut die Wampe vollgeschlagen habe. ;-)



Neben der ganzen Esserei habe ich die Ruhe doch sehr genossen. Inzwischen bin ich wieder gut in Ningbo und somit im doch etwas lebendigeren Alltag angekommen. Ich wünsche alle meinen Lesern ein glückliches und gesundes neues Jahr 2018! :-))) Denen die momentan (noch) nicht gesund sind, wünsche ich, dass sie es hoffentlich sehr schnell werden dürfen. :-)
3.1.18 06:20


Ausflug zu den Thermalquellen von Nanxi (14.01.2018)

2018 hat etwas turbulent begonnen und hinzu kam noch Schreibfaulheit meinerseits. Jetzt geht es aber weiter...:-)
Vergangenen Sonntag stand etwas Entspannung auf dem Programm und so stattete ich den Nanxi Thermalbädern in der Nähe von Ninghai einen Besuch ab. Der kleine Ort Nanxi liegt 75km südlich von Ningbo. Die Anfahrt per PKW nahm etwa eineinhalb Stunden in Anspruch. Der Anlage gehört ein Kurhotel an, in welches man sich aber auch als gewöhnlicher Gast einbuchen kann. Das Areal liegt in wilder Natur am Rande der Tianming Berge. Charmant wurden über zwanzig unterschiedliche Thermalwasserbecken...



...in die relativ steile Hanglage eingebettet.



Das Thermalwasser strömt mit etwa 49° aus dem Berg und alle Pools sind mindestens mit 35° aufwärts temperiert. Teilweise anfangs etwas heiß, jedoch nach kurzer Eingewöhnungszeit doch sehr angenehm. :-)



Und so wandert man von Pool zu Pool. :-)



Relaxen ist hier keine Kunst. Umgebung und Aktivität sind perfekt aufeinander abgestimmt. :-)



In einem der Becken befinden sogenannte Garra Rufas, die kleine Fischart knabbert abgestorbene Hautfetzen ab. Vor allem die Hornhaut an den Füßen mögen sie besonderes gerne. Kürzlich genoss ich diesen Luxus bereits im Vietnam und war hocherfreut es nun auch hier vorzufinden. ;-)



Das Quellwasser enthält von Natur aus viele gesunde Mineralien. Trotzdem wird in einigen Becken noch mit der berühmten Naturmedizin aus China nachgeholfen. ;-)



Neben kulinarischen Spezialitäten von Einheimischen...



...lockt ein gemütlich eingerichteter Ruheraum. Hier werden Früchte, Tee und kleine Snacks angeboten.



Alles in allem war es ein toller Sonntagsausflug. Ich war mit einer achtköpfigen Gruppe dort zu Besuch, da machen Ausflüge dieser Art natürlich besonders Spaß. :-)
16.1.18 03:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung