Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Myanmar
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tianfeng Turm - Eine echte Pagode im Stadtzentrum von Ningbo (25.08.2018)

Wer meine Berichte regelmäßig verfolgt, dem ist bestimmt schon aufgefallen, dass ich im Laufe der Zeit eine gewisse Vorliebe für Pagoden entwickelt habe. :-)
Als historische und teilweise auch religiöse Gebäude wurden viele Pagoden in China während der Kulturrevolution teilweise oder vollständig zerstört. Im Zentrum von Ningbo findet sich glücklicherweise noch ein Original davon, der siebenstöckige Tianfeng Turm.



Diese Bauwerke werden Turm genannt, da es das Wort „Pagode” im chinesischen nicht gibt. Das in Europa gebräuchliche Wort „Pagode” stammt vermutlich von einem indischen Wort ab. Mit der buddhistischen Religion kam ein traditionelles buddhistisches Gebäude, die Stupa, aus Indien nach China. Hier vermischte sich die indische Architektur mit der lokalen chinesischen Art der geschwungenen Dächer...



...diese Tatsache spiegelt sich auch beim Tianfeng Turm wieder. Das antike Bauwerk ist, nach meiner persönlichen Ansicht, eines der schönsten Wahrzeichen von Ningbo.



Der Informationstafel konnte ich entnehmen, dass der Tianfeng Turm während der Tang-Dynastie (695 n.Chr.) erbaut wurde.



Für einen Eintrittspreis von 0,60€ können Besucher den schweißtreibenden Aufstieg, über die nach oben immer enger werdenden Holztreppen, bestreiten. Diese Herausforderung bin auch ich nach längerer Zeit mal wieder angegangen. ;-)



Von oben bieten sich, trotz der relativ klein gehaltenen Ausgucke, interessante Aussichten...



...über das riesige Stadtgebiet von Ningbo.

3.9.18 02:16
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (3.9.18 06:43)
Hallo Mirco,

was ist denn los bei Dir? Ich war zwar immer erstaunt, daß Du so viel reisen kannst, bei einem sicher nicht einfachen Job in China, doch nun ist es spürbar weniger geworden.

Natürlich ist auch der Bericht aus Deinem Wohnort sehr interessant, denn für mich sind ja alle Orte in China gleich weit weg. ;-) Dennoch hoffe ich für Dich, daß Du Deiner Reiselust bald wieder ausgiebiger frönen kannst.

Schöne Grüße nach Ningbo!


(3.9.18 07:46)
merry-n
Ich kann deine Begeisterung für Pagoden gut nachvollziehen. Mir haben sie auch wegen ihrer Eleganz und Leichtigkeit besonders imponiert. Am besten gefällt mir die Nachtaufnahme. Das ist einfach unvergleichlich schön!
Liebe Grüße!


Marie / Website (7.9.18 23:43)
Hallo Mirco,
der schiefe Turm von Pisa ist es definitiv nicht, obwohl die Treppe fast ein bißchen darauf schließen würde.
Aber ich gebe Dir Recht, diese Pagode wirkt toll in Mitten dieser riesigen Stadt. Beleuchtet ist sie nochmal etwas beeindruckender.
Deine Vorliebe für diese Bauwerke kann ich gut verstehen.
Da die Pagode wohl ursprünglich zuerst da stand, jedenfalls nehme ich das jetzt mal an, hat sich Ningbo wohl nach und nach rundherum breit gemacht. ;-)
Wenn ich mir das letzte Bild ansehe, mag ich gar nicht vermuten, dass es einige typisch chinesiche Fleckchen dort gibt, aber die anderen Bilder spiegeln das ja sehr gut wieder, auch scheint es einige wirklich sehr "grüne" Stellen zu geben.
LG, Marie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung