Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Hainan-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Myanmar
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Botanischer Garten Ningbo (25.02.2020)

Nachdem ich knapp drei Wochen auf Hainan verbrachte, kehrte ich wieder nach Ningbo zurück. Aufgrund der Corona Epidemie herrschten, in Bezug auf die allgemeine Bewegungsfreiheit der Bevölkerung, deutlich strengere Regeln. Ningbo wurde mittlerweile von der chinesischen Regierung als Risikogebiet eingestuft. Viele Einrichtungen, wie Restaurants, Kinos, Shopping Malls, Schwimmbäder usw. waren alle noch geschlossen. Somit wurden größere Menschenansammlungen auf engstem Raum vermieden. Dennoch konnte ich, mit dem Botanischen Garten, ein bereits wiedereröffnetes Ausflugsziel, ausfindig machen. Dieses hatte ich noch niemals vorher besucht. ;-))



Es war nicht unbedingt so, dass dieser Garten mich komplett vom Hocker gerissen hätte, dennoch eröffneten sich mir ein paar sehr schöne Motive.



In Ningbo kehrte bereits der Frühling ein und zahlreiche Tulpen blühten in ihrer vollen Pracht.



Auch die in Ostasien sehr beliebten Kirschblüten konnte ich dort ebenfalls bewundern.



Das Areal um diese Pflanzen und Blumen wurde dazu großartig dekoriert.



Ferner entdeckte ich antike Windmühlen,...



...sowie eine altertümliche Eisenbahnstrecke, welche allerdings nicht in Betrieb war und dadurch lediglich als Anschauungsobjekt diente.



Hier habe ich ganz schön Schwein gehabt! :-)))



Insgesamt war es ein gelungener Halbtagesausflug. Diese Ansicht teilte auch dieser hübsche schwarze Schwan mit mir. :-)

9.3.20 01:39
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (9.3.20 10:08)
Hallo Mirco,

der Besuch eines "Botanischen Gartens" ist sicher ein schöner "Farbtupfer" in der gegenwärtigen Situation. Am Ende fragte ich mich, ob der "schwarze Schwan" mit Absicht dort steht, denn so bezeichnet die "Börse" ein außergewöhnliches Ereignis, welches z.B. für den derzeitigen Kursverfall der Aktien verantwortlich ist. ;-)

Danke für Deinen freundlichen Kommentar. Gerne hätte ich allerdings auch ein Wort zu meinem Fußball-Beitrag gelesen, auch wenn wir einmal nicht der gleichen Meinung sein sollten. ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung