Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Hainan-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Myanmar
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Yunnan - Wunderbares Dali (23.05.2020 - 30.05.2020), Teil 3

Westlich von Kunming liegt in ca. 300 km Entfernung, Dali. Diese Distanz legte ich in fünf Stunden mit einem Bus zurück.



Dali ist sicherlich einer der entspanntesten Orte im doch größtenteils sehr hektischen China.



Viele Aussteiger, häufig auch Ausländer, haben sich dort niedergelassen. Mit Gelegenheitsarbeiten halten sie sich über Wasser und genießen wohl das einzigartige Flair dieser Gegend.



Sehr beliebt ist die Dali`s Altstadt, was ich nach meinem Besuch vollends nachvollziehen und bestätigen kann.



Dort entdeckte ich eine unglaubliche Anzahl an traditionellen Gebäuden,....



...welche zumeist von einer ausgeprägten Schönheit sind.



Viele Stunden wanderte ich einfach durch die Gassen und lies die einzigartige Atmosphäre auf mich wirken.



Zwanzig Gehminuten von der Altstadt entfernt besuchte ich den Chongshen-Tempel.



Dieser Tempel existiert im eigentlichen Sinne nicht mehr, dennoch sind seine drei sehr markanten Pagoden aus dem Jahre 823 n. Chr. noch hervorragend erhalten. Anmutig spiegeln sich diese besonderen Bauwerke im glasklaren Wasser.



Auch für andere großartige Schnappschüsse ist dieser Ort perfekt und ich kam durchaus auf meine Kosten. :-)



Die mächtige Mittelpagode ist sagenhafte 70 Meter hoch.



Im bald folgenden vierten und dann auch letzten Teil zu dieser Reise berichte ich Euch über einen bezaubernden Ort in der Nähe von Dali.
16.6.20 04:35
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (16.6.20 10:34)
Hallo Mirco,

toll, wieder dabei zu sein, auch wenn meine Eindrücke mit den Deinen nicht vergleichbar sind.

Aber manchmal denke ich, dieses China tatsächlich schon ein wenig zu kennen! ;-)


Dorehn / Website (16.6.20 23:13)
Hallo Mirco! - Du genießt in China die Reisefreiheit wieder und wir können wunderbar dabeisein bei deinen Eindrücken - wie schön zu lesen, dass es immer wieder Orte als "Oasen" gibt, die die Hektik des Alltags und der Millionenstädte in China hinter sich lassen - und - auch erstaunlich, dass es das unter der chinesischen Politik so was noch gibt - Rückzugsgebiete sozusagen. LG, Dorehn

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung