Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Niederlande

Traum von Amsterdam (25.07.2019 - 27.07.2019)

Tatsächlich, auch wenn es für viele nicht zu glauben sein wird, besuchte ich die niederländische Hauptstadt zum ersten Mal. Vorneweg kann ich schon mal verraten, Amsterdam hat mich total begeistert. Startpunkt meiner Erkundungen war der Bahnhof, in der Landessprache „Centraal Station“ genannt.



Von dort, mitten im Stadtkern, sind die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar. Sofort ins Auge stachen mir die berühmten Häuserfassaden.



Die allermeisten Häuser verfügen über extrem kleine Eingangstüren. Der Grund dafür ist, dass in früheren Zeiten die zu errichtende Steuer nach den Abmaßen der Haustür berechnet wurde. Die Giebel der Gebäude neigen sich erkennbar nach vorne.



Dadurch konnten größere Gegenstände über ein Seil nach oben gehievt werden, ohne die Hauswände zu beschädigen. Anschließend wurden die Güter durch die großzügig ausgelegten Fenster eingezogen. Die Haken, über welche die Seile geführt wurden, sind noch heute in großer Anzahl vorhanden.



Eine Grachtenfahrt gehört zum Standardprogramm eines jeden Besuchers in Amsterdam...



...so natürlich auch bei mir. :-)



Das Rathaus der Stadt, war mir ebenfalls einen Schnappschuss wert...



...wie auch das allseits beliebte Rotlichtviertel, im Stadtteil „De Wallen“. Dieser extrem coole Stadtbezirk, wird besonders in den Abendstunden von zahlreichen Gästen aufgesucht. Hier lässt es sich wunderbar flanieren. Es ist auch geeignet für Leute, die weniger Interesse am ältesten Gewerbe der Welt haben. :-)



In „De Wallen“ findet sich auch die Kathedrale „Oude Kerk“. Sie wurde 1306 erbaut und ist damit das älteste Gebäude der Stadt.



Überall Drahtesel! Das Fahrrad ist mit Abstand das beliebteste Fortbewegungsmittel in Amsterdam. ;-)



Am weltbekannten Anne Frank Haus legte ich auch einen kleinen Stopp ein, ging aber nicht hinein. Die Eintrittskarten müssen neuerdings im Internet vorher erworben werden. Für einen Spontanbesuch sicherlich nicht optimal. Zudem wollte ich auch nicht meine begrenzte Zeit in einem Museum verbringen. Vielleicht überlege ich es mir beim nächsten Besuch anders. :-)



Die „Zaanse Schans“ hingegen reizte mich schon deutlich mehr. Hierbei handelt sich um ein Freiluftmuseum. Die Anfahrt dorthin nahm etwa eine Busstunde in Anspruch.



Dort durfte ich zahlreiche historische Häuser, im typisch holländischen Stil, bestaunen. :-)



Auch die legendären Windmühlen präsentierten sich mir in voller Pracht.



Sie stehen allesamt am Ostufer der Zaan. :-)



Auch wenn ich persönlich kein großer Käseesser bin, interessierte mich doch die Herstellung. Käse aus Holland ist bekanntlich weltweit ein Begriff. So besuchte ich eine in „Zaanse Schans“ ansässige Käserei. Es schmeckte mir deutlich besser, als ich erwartet hatte. ;-)



Den Halbtagesausflug nach „Zaanse Schans“, nutzte ich um etwas vom Großstadtrummel zu entspannen. Zwischen den goldigen Häuschen fand ich dann auch das erhoffte schattige Plätzchen. :-)



Vom Flughafen in Amsterdam flog ich direkt zurück nach China, wo ich wieder gut in Ningbo angekommen bin. :-)
20.8.19 06:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung