Mirco's Reiseblog


Momentan in China

  Startseite
    Ningbo A bis Z
    Zhejiang-CN
    Fujian-CN
    Hunan-CN
    Sichuan-CN
    Gansu-CN
    Qinghai-CN
    Guangdong-CN
    Shandong-CN
    Jiangsu-CN
    Henan-CN
    Hubei-CN
    Yunnan-CN
    Shanxi-CN
    Shaanxi-CN
    Guangxi-CN
    Chongqing-CN
    Shanghai-CN
    Beijing-CN
    Hong Kong
    Nordkorea
    Mongolei
    Japan
    Kambodscha
    Vietnam
    Thailand
    Indonesien
    Philippinen
    Indien
    Iran
    Südafrika
    Eswatini
    Niederlande
    Frankreich
    Italien
    Vatikanstaat
    Deutschland
    Kurioses
    Kritisches
    Um die Erde
  Über...
  Archiv
  Reiseblog Info`s
  Reiseplan
  Reisestil
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Wie reich bin ich?
   Skyscanner
   Unterkunftssuche
   Weltuhr-Zeitzonen
   Ningbo - Wikipedia



Volksrepublik China Flagge Fahne GIF Animation Peoples Republic of China flag

https://myblog.de/mirco-reisen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Qinghai-CN

Tibet Plateau - Über drei Provinzen von Chengdu nach Lanzhou (17.08.2019 - 25.08.2019), Teil 3

Nach bereits sehr beeindruckenden Tagen in Langmusi setzte ich meine Reise, zu meinem nächsten Ziel Xiahe in der Gansu Provinz, fort.



Es stand mir wieder eine längere vierstündige Busfahrt bevor, doch ich kam problemlos dort an. Im etwas verschlafenen Städtchen Xiahe gab es nur eine besondere Sehenswürdigkeit.



Hierbei handelt es sich natürlich, wie könnte es anders sein, um ein buddhistisches Kloster. Eingebettet von mächtigen Bergen positioniert es sich am Ortseingang von Xiahe.



Erbaut wurde das Labrang Kloster im Jahre 1709. Aktuell gehen dort über 2000 Mönche ihrer Berufung nach.



Die mächtige Tempelanlage bot mir unzählige interessante Bauwerke, welche sich auf über 85 Hektar verteilten.



So schlenderte ich einen halben Tag über das Arial und knipste so manches sehenswerte Foto. :-)



Frühmorgens, nach einer kurzen Nacht, ging es weiter in Richtung Tongren. Diese Strecke legte ich wieder per Bus zurück. Diesmal dauerte die Fahrt nur drei Stunden und führte mich durch wunderschöne Landschaften.



Tongren liegt in der Qinghai Provinz, am Rande des tibetischen Hochlands. Allerdings noch immer auf einer Höhe von über 2500 Metern. Das Wutun Kloster befindet sich etwas außerhalb des Stadtgebietes.



Die Anlage bot ebenfalls fantastische Fotomotive...



...natürlich auch ohne mich. :-)



Auch mein Besuch des im Stadtkern liegenden Longwu Klosters lohnte sich in jeder Hinsicht.



Das Inspizieren, der größtenteils am Hang erbauten Gebäude, erforderte doch einen gewissen Kraftaufwand. Dafür wurde ich mit herrlichen Ausblicken belohnt. :-)



Besonders beeindruckt hatte mich, dass nicht beschönigt oder in irgendeiner Form für den Tourismus aufbereitet wurde. Alles in Tongren wirkte vollkommen authentisch..



Zum Abschluss besuchte ich die landesweit berühmte Brücke von Tongren.



Es war interessant zu sehen, dass die Stützpfeiler der Brücke durch die Dächer, bzw. die Räumlichkeiten der drunter liegenden Gebäude, verliefen.



Xiahe und Tongren gefielen mir insgesamt auch sehr gut. Besonders die allgegenwärtige Ruhe begeisterte mich sehr. An beiden Orten begegneten mir nur sehr wenige Touristen. :-)



Im vierten Teil meiner Reise ging es dann nach Lanzhou der Provinzhauptstadt von Gansu. ;-)
16.9.19 05:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung